F-BookYT

Sujetbild

pro mente Angebote

 

Was braucht es aber dazu, mutig zu sein und andere zu ermutigen? In unserer interdisziplinären Fachtagung „Mut in brüchigen Zeiten“ setzen wir uns mit der Grundtugend Mut aus verschiedenen Blickwinkeln auseinander. So betrachten wir u.a. die Rollen von Medien und Politik für eine mutige Gesellschaft, setzen einen Fokus auf Jugend und Transition und geben Impulse für die Sozialpsychiatrie.

Darüber hinaus lassen wir Betroffene zu Wort kommen, ziehen in einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion Schlüsse für die Zukunft und laden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Fachtagung dazu ein, sich aktiv an Diskussions- und Fragerunden zu beteiligen.



PROGRAMM
Moderation Sonja Kato

08:45-09:00 Uhr
Virtuelles Get-together

09:00-09:30
Eröffnung und Einleitung
Peter Hacker, amtsführender Stadtrat für Soziales, Gesundheit und Sport
Hemma Swoboda, Obfrau von pro mente Wien, Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapeutin, leitende Oberärztin an der Klinik Hietzing

09:30-10:00
Gegen die Desinformation – wie wir Vertrauen fördern und Mut stärken können.
Ingrid Brodnig, Autorin und Journalistin

10:00-10:45
Jugend in Transition
Jakob Hein, Schriftsteller, Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie für Psychiatrie und Psychotherapie

10:45-11:05
Kaffeepause

11:05-11:35
Lob der Krisenfestigkeit? Resilienz als ambivalentes Leitbild der Gegenwart.
Stefanie Graefe, Soziologin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

11:35-12:05
"Das mache ich nie mehr" - Arbeit in Österreich post-Covid: Ergebnisse einer qualitativen Studie
Barbara Prainsack, Politikwissenschaftlerin an der Universität Wien

12:05-13:00
Mittagspause

13:00-13:30
Wenn alles zusammenbricht... HPE: Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter. Über die Notwendigkeit der Ermutigung Angehöriger psychisch Erkrankter.
Entwicklungen. Angebote. Projekte. Visionen.
Monika Stockinger, stv. Vorsitzende HPE-Wien, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision (SF)
Ariane Hötzer, Projekt #visible

13:30-14:15
Äußere Bedrohung - innere Verarbeitung. Haben Psychosen eine Seismographen-Funktion?
Thomas Bock, Leiter der sozialpsychiatrischen Ambulanz und Professor für klinische und Sozial-Psychiatrie am UKE in Hamburg

14:15-14:35
Kaffeepause

14:35-15:05
Wir mussten schon vorher mutig zu kämpfen lernen!
Wilma Roider, Genesungsbegleiterin, Vorstand EX-IN Österreich
Peter Denk, EX-IN Trainer, Vorstand EX-IN Österreich

15:05-15:50
Podiumsdiskussion

15:50-16:00
Abschlussresümee und Ausblick
Hemma Swoboda, Obfrau von pro mente Wien, Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapeutin, leitende Oberärztin an der Klinik Hietzing



Zeitliche und inhaltliche Änderungen vorbehalten!


DETAILS ZUR TAGUNG & ANMELDUNG


Termin
Donnerstag, 13. Jänner 2022, 09:00-17:00 Uhr

Anmeldung
https://www.mut-in-bruechigen-zeiten.at/anmeldung/

Die Zugangsdaten für Ihre virtuelle Teilnahme senden wir Ihnen nach Zahlungseingang per E-Mail.

Tagungsgebühr
Virtuelle Teilnahme via Live-Stream: EUR 88,00,- inkl. USt.

Ermäßigter Preis (gilt für Schülerinnen und Schüler, Studierende bis zum vollendeten 26. Lebensjahr, Personen in Ausbildung, Betroffene sowie Klientinnen und Klienten)
Virtuelle Teilnahme via Live-Stream: EUR 33,00,- inkl. USt.
Bitte beachten Sie hier das begrenzte Kontingent!

Fortbildungspunkte
Es wurden Fortbildungspunkte beim BÖP, ÖBVP und bei der Akademie der Ärzte beantragt.

Tagungsbüro
EvOTION - Events mit Emotion e.U.
Gymnasiumstraße 26/Top 3-4
1180 Wien

Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 01 890 95 20

 

 

 

 



 

 

Mit ihrer Spende helfen sie die Arbeit von pro mente Wien zu stärken.
Bitte unterstützen sie pro mente Wien.
Spenden